Cristina Ohlmer, (1960* Varese, Italien)

1981 - 1989

Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart

1985 - 1986

Studienaufenthalt in Florenz, Italien

1992 - 1994

Bühnenbildassistenz am Stadttheater Freiburg

seit 1998

freischaffende Künstlerin,

seither regelmäßige Künstlerische Zusammenarbeit u.a. Young Opera Company; Mobile; Trivial Dance Theatre, Freiburg; Cerna & Vanek Dance, Bonn; Rolf Kasteleiner, IVT, Paris; Angelika Ächter, Zürich

1999/2000

Gastatelier für Stipendiaten der Kunststiftung, Berlin

2004

Gastatelier für Stipendiaten der Kunststiftung, Berlin  Gastreferentin: Grenzenlos erforschen, Tbilissi, (GE)

2005

International Women Festival, Center for Contemporary & Experimental Art, Yerevan, Armenien, unterstützt von ifa, Stuttgart

2007

Lehrauftrag an der TAFA, Tianjin Academy of Fine Arts, China, gefördert mit Lehr- und Forschungsstipendium durch DAAD, Bonn

Zusammenarbeit in Film- und Videoprojekten mit Stefan Reisinger

2008

Aufenthalt für Vortrag, Lehrveranstaltung / Ausstellung 2007 Künstlerhaus Lukas, gef. durch das Land Mecklenburg-Vorpommern

Zusammenarbeit mit der Choreografin Angelika Ächter (CH) als Lichtgestalterin in Dancer´s Digest Tanzhaus Zürich (WA Bregenz)

seit 2010

Dozentin und Sommerakademie der Künste, Ecole Supérieure des Arts Décoratifs Strasbourg / Kunstschule Offenburg

 

Preise, Stipendien

1998

Arbeitsstipendium Kunststiftung Baden-Württemberg Erster Regio Zonta Kunstförderpreis

Projektstipendium & artist in residence Quebec; Ministerium foreign affairs Quebec, (Ca)

2001

Stipendium Min.f.WF&K Baden-Württemberg, Cité Internationale. des Arts, Paris (F)

2003

Projektstipendium deutsch/usbekisch wissenschaftliche Gesellschaft Freiburg/Taschkent, Usbekistan (UZ)

2004

Stipendium Kunststiftung Baden-Württemberg, Min.f.WF&K und Budapest Galeria, Budapest (U)

2005

Alsace Stipendium Min.f.WF&K Baden-Württemberg / CEAAC International, Strasbourg (F)

2007

Projektstipendium Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop, gefördert von Land Mecklenburg/Vorpommern (D)

2009

Artist in residence, Villa Sträuli, Winterthur, (CH)

2010

iaab Stipendium der Christoph-Merian Stiftung Basel, Beijing, (VRC)

2013 Artist in Residence, Swatch Art Peace Hotel, Shanghai, (VRC)

2014

AIR Grassmountain Chateau, Taipeh, TW

Förderung Innovatives Kunstprojekt vom Ministerium WF&K Baden-Württemberg für MAGICMAGENTHEATER mit Sabine Noll und Lea Torcelli

 

zurück